Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Projekt Talblick Bärenquelle

Das Projekt Talblick Bärenquelle

Auf dieser Seite werden wir euch über den aktuellen Fortschritt zu unserem Projekt Talblick Bärenquelle informieren.

Die bereitgestellten Informationen sind chronoligisch aufsteigend.
Ihr habt fragen zum Projekt? Dann sendet uns einfach eine Mail über das Kontaktformular

 

 

Statusanzeige

Antragsstellung 99%
Planung 50%
Arbeiten 5%

14.07.2022
Die Antragstellung zur Projektförderung wurde beim “Bündnis Ländlicher Raum” im Bereich Regionalbudget als Kleinprojekt eingereicht.

08.08.2022
Der Förderantrag wurde aufgrund der Planskizze (Bild links) und der daraus resultierenden Kostenschätzung als Ergänzung zur Antragstellung eingereicht.

24.08.2022

Die Einreichnung des Kleinprojektes wurde vom Vorstand des “Bündnis Ländlicher Raum” als förderwürdig eingestuft.
Damit ist die erste Hürde genommen. Jetzt heißt es abwarten, bis für die Fördergelder ein Bewilligungsbescheid von der Bezirksregierung Detmold kommt. Sobald dieser vorhanden ist, können wir beginnen.

Alles steht schon in den Startlöchern. Denn das Projekt muss bis Anfang/Mitte Mai fertiggestellt sein. Der Winter wird die Arbeiten ein wenig erschweren. 

19.09.2022
Eine aktuelle Aufnahme, wie es zur Zeit am Standort aussieht.
Außer viel Gras (das auch den vorhandenen Brunnenring verdeckt), ist noch nicht viel zu sehen.

21.09.20222
Aufgrund von Personalengpässen bei der Bezirksregierung Detmold verzögert sich die Freigabe der Fördergelder. Wir hoffen, dass sich die Personallage schnell wieder normalisiert, so dass wir in den nächsten Tagen mit einem positiven Bescheid rechnen können.

27.09.2022

Wir haben heute die offizielle Zusage zur Förderung bekommen. Die Verträge wurden unterschrieben und zur Bezirksregierung zurückgesendet. Somit ist der offizielle Start freigegeben und wir können Taten folgen lassen.

07.10.2022

Auf der gestrigen Vorstandssitzung haben wir die Beauftragung der Grenzvermessung beschlossen.
Weitere Aktvitäten können nach Vorgabe der Stadt Pr. Oldendorf noch nicht stattfinden. Da wir auf der Fläche auch ein Grundstück der Stadt nutzen möchten, muss noch ein Genehmigungsverfahren durch den Bauausschuss erfolgen.
Nächste Bauausschusssitzung ist der 27.10.2022 / 17.30.

Sobald von dort eine Freigabe erteilt wurde, können weitere Aktivitäten erfolgen.

11.10.2022

Die Grenzermittlung wurde durchgeführt und die Markierungspunkte wurden durch das Vermessungsbüro Dipl. Ing K.-H. Schmidt / M.Sc. Falko Klasen aus Lübbecke gesetzt (www.vermessungsbueroschmidt.de). Als nächsten Schritt wird es am 24.10.2022 einen Besichtigungstermin mit Herrn Reimann (Bauamt Stadt Pr. Oldendorf) vor Ort geben.
Aufgrund der Erfassung der Grundstücksgrenzen, können wir nun auch eine Zuordnung der Anlagenobjekte zu den einzelnen Parzellen durchführen.

28.10.2022

In der gestern stattfindenden Bauausschusssitzung der Stadt  Pr. Oldendorf war in der Agenda noch unser Projekt als Thema aufgeführt. Die Mitglieder des Bauausschusses haben unserem Antrag einstimmig zugestimmt.

Nun haben war auch seitens der Stadt grünes Licht. Dieses Verfahren war notwendig, weil wir auch Teilflächen der Stadt für unser Projekt nutzen.

 

Zurück zum Anfang